Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: A 23/ Kreis Steinburg: Unfall gewesen

    Pinneberg (ots) - Am Sonntag, gegen 02:30 Uhr, kam ein 25-jähriger Fordfahrer auf der A 23 (Fahrtrichtung Norden) in Höhe der Anschlussstelle Albersdorf nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte sowohl mit der Außenschutz- als auch mit der Mittelschutzplanke und kam auf dem linken Fahrstreifen zum Stillstand.

Der 25-Jährige wurde glücklicherweise nur leicht verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Das Fahrzeug erlitt durch den Unfall einen Totalschaden. Andere Fahrzeuge waren an dem Unfallgeschehen nicht beteiligt.

Zuvor ist einem Verkehrsteilnehmer bereits die Fahrweise des 25-Jährigen aufgefallen - er fuhr in Schlangenlinien und mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit.

Bei dem Fahrer konnte Atmalkoholgeruch festgestellt werden, ein Test wurde von ihm jedoch abgelehnt - eine Blutprobe wurde entnommen.

Der entstandene Sachschaden wird auf 16000 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: