Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Tangstedt/Kreis Segeberg: "Da war der Bock aber fett"

Bad Segeberg (ots) - Einen etwas anderen Einsatz erlebte heute Morgen, gegen 08:00 Uhr, ein Tangstedter Polizeibeamte als ihm zunächst frei laufenden Schafe auf der Straße im Bereich des Wulksfelder Weg mitgeteilt wurden. Beim Eintreffen fraßen die Vierbeiner glücklich frisches Gras auf dem dortigen Seitenstreifen - die Schafe und Lämmer ließen sich ohne Probleme in ihr sicheres Areal zurück treiben. Nicht aber der "Herr der Herde". Der Schafbock war an dem beruhigenden Zuspruch des Kollegen nicht interessiert, er senkte vielmehr seinen Kopf und kam geradewegs auf ihn zu gerannt, so dass dem Polizisten nur noch die Flucht hinter den Streifenwagen blieb. Eine Mitarbeiterin des Gutes Wulksfelde eilte dann mit einem Futtereimer zur Hilfe - der Bock folgte nun friedlich der Dame oder viel mehr dem Eimer des Genusses auf die Weide. Ende gut alles gut. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo Telefon: 04101-202 470 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: