Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Ergebnisse der Schwerlastkontrolle auf der A 23 am heutigen Tag

    Pinneberg (ots) - Das Polizeiautobahnrevier führte am heutigen Tag, zwischen 10:00 Uhr und 15:00 Uhr, auf der A 23 auf dem Parkplatz Forst Rantzau eine Schwerlastkontrolle durch. Das Augenmerk lag hierbei insbesondere auf der Ladungssicherung und dem technischen Zustand der Fahrzeuge.

Insgesamt kontrollierten rund 25 Beamte und Beamtinnen des Polizeiautobahnreviers Elmshorn, der Polizeibezirksreviere Pinneberg und Segeberg sowie des Verkehrsüberwachungsdienstes Neumünster (eingesetzt waren ebenfalls Polizeimotorräder) 68 Fahrzeuge.

Beanstandet wurden 38 Fahrzeuge,hiervon wurden 35 Fahrern die Weiterfahrt untersagt, sechs Anzeigen wegen mangelnder Ladungssicherung, eine wegen Überladung gefertigt.

Darüber hinaus kam es zu 9 Anzeigen Verstoß Fahrpersonalrecht und zwei Gefahrgutanzeigen.

Ein Fahrer war ohne die gültige Fahrerlaubnis unterwegs.

Einem Fahrzeugführer wurde die Weiterfahrt auf Grund zu kurzer Ruhezeit untersagt.

Ein Kleintransporter fuhr mit knapp 70prozentiger Überladung über die Autobahn, die Weiterfahrt wurde ihm untersagt und eine Um- und Abladung vor Ort veranlasst.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: