Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel: Polizei sucht Unfallverursacher und Zeugen

    Pinneberg (ots) - Einen umgestürzten Betonpoller sowie ein beschädigtes Verkehrszeichen stellten Beamte des Polizeireviers Wedel in der Nacht zu heute während einer Streifenfahrt im Einmündungsbereich Goethestraße/Mozartstraße fest.

Die Polizei geht davon aus, dass ein Fahrzeug gegen den Poller gefahren ist diesen samt Halteverbotszeichen aus dem Erdreich gerissen hat.

Angaben zur Schadenshöhe können nicht gemacht werden.

Die Polizei in Wedel hat die Ermittlungen wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort aufgenommen und bittet mögliche Zeugen, sich mit der Polizei in Wedel unter 04103-50180 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: