Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Feuer in Reifenfabrik - 1.Meldung

    Henstedt-Ulzburg (ots) -

Am späten Samstagvormittag, kurz vor 11 Uhr, kam es in der Straße Immhacken zu einem Feuer in einer Reifenfabrik. Zwei Mitarbeiter hatten das Feuer in einer Halle bemerkt und den Feueralarm ausgelöst. Derzeit sind zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Henstedt-Ulzburg und Umgebung im Einsatz, um das Feuer zu bekämpfen.

Aufgrund der Windrichtung sind besiedelte Bereiche der Großgemeinde Henstedt-Ulzburg glücklicherweise nicht gefährdet.

Die Bevölkerung wird gebeten, aufgrund der starken Rauchentwicklung Türen und Fenster geschlossen zu halten.

Auf der Autobahn A 7, zwischen den Anschlussstellen Kaltenkirchen und Henstedt-Ulzburg ist aufgrund der starken Rauchentwicklung mit Sichtbehinderungen zu rechnen. Aufgrund des Polizei- und Rettungseinsatzes kommt es im Gewerbegebiet Gutenbergstraße zu Verkehrsbehinderungen.

Die Löscharbeiten dauern an, zur Ursache des Brandausbruchs können derzeit keine Angaben gemacht werden.

Es wird nachberichtet.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: