Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kisdorf: Lkw-Unfall

Bad Segeberg (ots) - Gesternmorgen, ab 10:30 Uhr, war die L 233 Segeberger Straße, zwischen Kisdorf und Kisdorfer Wohld, auf Grund einer Lkw-Bergung für mehrere Stunden komplett gesperrt. Ein 41-jähriger Lkw-Fahrer kam auf der L 233 nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach die Leitplanke und kam im Straßengraben zum Stillstand. Der Fahrer blieb unverletzt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab jedoch einen Wert von 2,08 Promille. Der Lkw hatte rund 40 Tonnen Kies geladen. Bei dem 41-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Henstedt-Ulzburg unter 04193-99130 in Verbindung zu setzen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo Telefon: 04101-202 470 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: