Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Zeugenaussagen führen zur Klärung einer Raubstraftat

    Pinneberg (ots) - Die Kriminalpolizei in Pinneberg konnte auf Grund von Zeugenaussagen und Ermittlungsarbeit einen Raub zum Nachteil eines Supermarktes in Bönningstedt in der Kieler Straße am 04. März aufklären.

Der 24-jährige Tatverdächtige, sowie zwei mutmaßliche Mittäter im Alter von 22 und 21 Jahren betraten am 04. März 2008 gegen 20:00 Uhr die Filiale in der Kieler Straße und raubten aus der Kasse Bargeld.

Der Tatverdächtige sowie die möglichen Mittäter waren in der Vernehmung alle geständig.

Die alle aus Hamburg stammenden Männer sind bislang nicht Erscheinung getreten.

Sie wurden nach den Vernehmungen entlassen und müssen sich nun strafrechtlich verantworten.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de