Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Negernbötel/ B 404 - Ergebnisse einer Geschwindigkeitskontrolle

    Negernbötel/ B 404 (ots) - Am Mittwoch, führte das Polizei-Bezirksrevier Bad Segeberg in der Zeit von 14:00 - 16:00 h mit 6 Beamten eine Geschwindigkeitskontrolle auf der B 404 / A 21 am Ende der Ausbaustrecke in der Gemarkung Negernbötel durch. An dieser Stelle verengt sich die Fahrbahn von 4 auf 2 Spuren und zur Zeit herrscht rege Bautätigkeit, weil die Lücke zwischen Trappenkamp und Negernbötel asphaltiert wird. Alle paar Minuten fahren an dieser Stelle Asphalt-Lastzüge in die Baustelle ein und wieder heraus, zum Schutz der Bauarbeiter ist der Bereich geschwindigkeits-beschränkt, zunächst auf 70 km/h, dann auf 50 km/h.

In den 2 Stunden wurden allein 21 Pkw-Fahrer festgestellt, die bei erlaubten 70 km/h schneller als 105 km/h fuhren, neun davon müssen mit mindestens einem Monat Fahrverbot rechnen. Drei Fahrzeugführer teilen sich den traurigen Spitzenplatz mit jeweils 130 km/h bei erlaubten 70. Die Polizei kündigt weitere Kontrollen an.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: