Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Pkw-Aufbruch - Geschädigte hört lauten Knall

    Pinneberg (ots) - Gestern Abend, gegen 20:30 Uhr, wurde die Geschädigte Frau auf den Einbruch in ihr Fahrzeug durch einen lauten Knall aufmerksam. Sie befand sich gerade in einem Gebäude in unmittelbarer Nähe des Tatorts in der Wittekstraße.

Aus dem Fenster heraus konnte sie dann eine männliche Person erkennen. Der mutmaßliche Täter wird auf ca. 18 Jahre geschätzt, trug ein dunkles Cap und flüchtete, nachdem er von der Frau angesprochen wurde, mit einem Fahrrad.

Eine Fahndung der sofort alarmierten Polizei verlief erfolglos. Der gesuchte Tatverdächtige steht in Verdacht zuvor eine Scheibe des Pkw-Ford eingeschlagen und aus dem Innenraum eine Handtasche entwendet zu haben.

Die Polizei in Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: