Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: Familiendrama

Pinneberg/Itzehoe (ots) - Am heutigen Tag gegen 08.30 Uhr konnte ein 53-jähriger Elmshorner, in einem Haus in Elmshorn widerstandslos von den Beamten des Polizeireviers Elmshorn vorläufig festgenommen werden. Der offensichtlich psychisch kranke Mann steht im Verdacht seine 80-jährige Mutter mit einem Messer erstochen sowie seinen Vater verletzt zu haben. Der Vater wurde stationär in ein Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr besteht nicht. Tatort war ein Haus in Elmshorn. Die Rettungskräfte sowie die Polizei wurden vom Tatverdächtigen selbst über Telefon informiert Der 53-Jährige wird heute noch dem Richter vorgeführt. Die Ermittlungen der Bezirkskriminalinspektion Itzehoe dauern an. Es wird eigenständig nachberichtet. Eine Pressekonferenz findet nicht statt. Für Rückfragen steht Ihnen der Sprecher der BKI, Herr Brill, unter der Telefonnummer 0171-52 40 777 zur Verfügung. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo Telefon: 04101-202 470 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: