Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Nahe - Feuer in einem Mehrfamilienhaus - 3. Meldung

    Nahe (ots) - Nach dem Feuer am Dienstagabend in einem Mehrfamilienhaus in der Dorfstraße liegen den Ermittlern der Kriminalpolizei erste Ergebnisse vor.

Sowohl eine vorsätzliche Brandlegung als auch eine technische Möglichkeitscheiden nach dem bisherigen Ermittlungsstand mit hoher Wahrscheinlichkeit als Brandursache aus. Die Beamten der Kriminalpolizei ermitteln wegen des Verdachts der Fahrlässigen Brandstiftung. Offenbar war eine in einem offenen Kellerraum liegende Matratze in Brand geraten.

Der größte Schaden dürfte durch die starke Russbildung entstanden sein.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: