Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bornhöved: Stamm einer Eiche in Brand gesetzt - Löscharbeiten dauerten über eine Stunde

    Bad Segeberg (ots) - Gestern Mittag wurde der hole Stamm einer Eiche von bislang unbekannten Tätern vorsätzlich in Brand gesetzt. Der Baum befindet sich im Wiesengrund, im Bereich des Waldstücks "Büschen".

Die Löscharbeiten der Freiwilligen Feuerwehr Bornhöved dauerten über eine Stunde an.

Eine akute Gefahr geht derzeit von der ca. 30 m hohen Eiche nicht aus. Eine Fällung des Baumes ist in den nächsten Tagen angedacht. Der Bereich um die Brandstelle wurde weiträumig abgesperrt.

Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den möglichen Tätern und dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: