Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: Sexuell genötigt

    Pinneberg (ots) - Ein 15-jähriges Mädchen wurde am Samstagabend, gegen 20 Uhr, von zwei bislang unbekannten Tätern sexuell genötigt.

Die Heranwachsende war zu Fuß in der Ollnstraße in Richtung Liether Wald unterwegs, als sie plötzlich von hinten festgehalten wurde.

Die Täter versuchten, ihr die Stoffhose ausziehen, ließen dann jedoch plötzlich von der 15-Jährigen ab und flüchteten in unbekannte Richtung.

Möglicherweise wurden die beiden Männer durch eine Spaziergängerin mit einem Hund in unmittelbarer Nähe abgeschreckt.

Die Kriminalpolizei in Elmshorn hat noch am Abend die Ermittlungen aufgenommen. Mögliche Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Elmshorn unter 04121-8030 in Verbindung zu setzen. In diesem Zusammenhang fragt die Kriminalpolizei: Wer ist die Spaziergängerin, die sich zur Tatzeit mit ihrem Hund in der Nähe aufhielt? Die Dame kann möglicherweise wichtige Hinweise zu dem Vorfall geben!

Die Täter werden auf 30 Jahre geschätzt, sind um die 175 cm groß, tragen beide blonde, kurze Haare. Einer der beiden trägt einen silbernen Ohrring im linken Ohr.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: