Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Unfall mit 7000 Euro Sachschaden

    Bad Bramstedt (ots) -

Bei einem Verkehrsunfall im Landweg am Sonntag, gegen 06.20 Uhr, ist Sachschaden in Höhe von etwa 7000 Euro entstanden.

Eine 38-jährige Bad Bramstedterin befuhr mit ihrem PKW VW die König-Christian-Straße und wollte nach links in den Landweg einbiegen. Dabei missachtete sie das Stoppschild und übersah dabei den von links kommenden PKW Nissan einer 43-jährigen Kellinghusenerin, welche mit ihrem Fahrzeug auf dem Landweg in Richtung Bimöhlen fuhr. Eine sofort eingeleitete Vollbremsung konnte einen Unfall nicht mehr verhindern, es wurde dabei jedoch niemand verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 7000 Euro.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: