Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Schenefeld - Unfallflucht unter Alkoholeinfluss

Schenefeld (ots) - Die Polizei hat am Sonntagmorgen, gegen 04.50 Uhr, im Bereich Pinneberg-Waldenau einen alkoholisierten Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, nachdem dieser zuvor in Schenefeld eine Verkehrsunfallflucht begangen hatte. Gegen 04.40 Uhr alarmierten Zeugen die Polizei, da ein dunkler PKW BMW sich im Bereich der Altonaer Chaussee, auf der Fahrbahn, gedreht hatte. Als eine Funkstreifenwagenbesatzung eintraf, war der Fahrer mit seinem Wagen auf der L 103 in Richtung Pinneberg weitergefahren und hatte zudem offenbar im Bereich des Stadtzentrums eine Mittelleitplanke sowie Verkehrszeichen beschädigt. Die Polizei nahm die Fahndung nach dem Fahrzeugführer auf und stellte kurze Zeit später auf der L 103, unmittelbar hinter der Abfahrt Waldenau, einen in Schlangenlinien fahrenden PKW BMW fest, welcher beinahe mit einem entgegen kommendem Fahrzeug kollidierte. Bei der Überprüfung des 32-jährigen Fahrers stellte die Funkstreifenwagenbesatzung einen Atemalkoholwert von 1,46 Promille fest, sein Fahrzeug wies frische Unfallspuren auf. Dem aus Hamburg stammenden Mann wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung sowie der Unfallflucht. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 29 000 Euro geschätzt. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: