Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn - Schwerer Verkehrsunfall

    Elmshorn (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen, gegen 09.25 Uhr, auf der Kreisstraße 21, ist ein 26-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden. Der Elmshorner war mit seinem PKW Fiat aus Richtung Seeth-Ekholt kommend in Richtung Elmshorn unterwegs. Vor dem Kreisverkehr kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet auf die Bankette und überschlug sich mit seinem Fahrzeug. Anschließend kam der Wagen im Graben, Fahrtrichtung Pinneberg, zum Stillstand. Der 26-jährige Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Der Mann wurde schwer verletzt und kam ins Elmshorner Klinikum, es besteht Lebensgefahr.

Die K 21 ist nach wie vor voll gesperrt, auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wird ein Sachverständiger die Polizei bei der Ermittlung der Unfallursache unterstützen.

An dem PKW entstand Totalschaden.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: