Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wittenborn - Autofahrer bei Unfall schwer verletzt

    Wittenborn (ots) -

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 206, unmittelbar vor dem Ortseingang Wittenborn, ist am späten Dienstagabend, gegen 22.35 Uhr, ein 51-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden.

Der 51-jährige Mann aus dem Bereich Wahlstedt befuhr mit seinem PKW Volvo die Bundesstraße aus Richtung Bad Bramstedt kommend. Kurz vor dem Ortseingang Wittenborn kam er nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich mit seinem Fahrzeug und wurde dann zurück auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Dort prallte er mit dem PKW BMW eines 33-jährigen Mannes zusammen, welcher in Richtung Bad Bramstedt fuhr.

Bei dem Unfall wurde der 51-Jährige schwer verletzt, der Fahrer des entgegen kommenden Fahrzeugs blieb wie durch ein Wunder unverletzt.

Während der Unfallaufnahme stellte die Polizei bei dem Fahrer des PKW Volvo einen Atemalkoholwert von 1,05 Promille fest, so dass dem Mann eine Blutprobe entnommen wurde. Gegen ihn wird jetzt wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung ermittelt.

An beiden Fahrzeugen entstand so starker Sachschaden, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen blieb die Bundesstraße bis etwa 00.15 Uhr voll gesperrt.

Der entstanden Schaden wird auf mindestens 7500 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: