Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Schenefeld - Veröffentlichung von Bildern aus der Überwachungskamera nach Raubdelikt vom 08. Februar

    Schenefeld (ots) - Die Kriminalpolizei sucht nach wie vor den bislang unbekannten Täter, welcher am Freitagabend, zwischen 18.45 Uhr und 19 Uhr, in Schenefeld einen 16-Jährigen überfallen und das Handy geraubt hat.

(siehe hierzu OTS-Meldung der PD Bad Segeberg vom 10. Februar 2008)

Nach der Tat flüchtete der Täter zur nahe gelegenen Bushaltestelle "Schenefeld-Busbetriebshof", stieg dort in den Bus "186" in Richtung Othmarschen und entkam unerkannt. Durch die Videoüberwachung in den Bussen konnte der Täter aufgezeichnet werden. Diese Fotos befinden sich in der Anlage, wir bitten diese zu veröffentlichen.

Der abgebildete Täter wurde wie folgt beschrieben:

-175cm groß - ca. 17 Jahre alt - südländisch aussehend - schwarzes nach hinten gegeltes Haar

Die Kriminalpolizei in Pinneberg bittet die Bevölkerung um Mithilfe und sucht Zeugen, die bei der Identifizierung des Täters helfen können.

Sachdienliche Hinweise zu der abgebildeten Person nehmen die Ermittler unter Tel.: 04101-2020 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: