Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Borstel - 18-Jährige bei Unfall leicht verletzt

    Borstel (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am späten Donnerstagnachmittag, gegen 16.45 Uhr, auf der B 432, im Bereich der Abfahrt "Borstel", ist eine 18-jährige Autofahrerin leicht verletzt worden.

Die 18-jährige war mit ihrem PKW VW aus Richtung Borstel kommend unterwegs und wollte nach links auf die Bundesstraße, Fahrtrichtung Norderstedt einbiegen. Dort übersah sie den von links kommenden PKW Opel eines 45-jährigen Mannes, der mit seinem Fahrzeug die Bundesstraße in Richtung Bad Segeberg befuhr.

Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, durch die Wucht des Aufpralls wurde der PKW der 18-Jährigen über die gegenüberliegende Straße geschleudert und kam im Straßengraben zum Stillstand. Die junge Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt und wurde ins Segeberger Krankenhaus gebracht.

Der Fahrer des PKW Opel blieb bei dem Unfall unverletzt, an den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 17 000 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: