Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen: Feuer in einer Wohnung

Bad Segeberg (ots) - Bei einem Feuer in einer Erdgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Putlitzer Straße erlitt heute, gegen 02:10 Uhr, ein 31-jähriger Mann lebensgefährliche Verletzungen - er befand sich bei Brandausbruch in der Wohnung. Eine 65-jährige Frau kam vorsorglich in eine Klinik. Nachbarn haben zunächst eine starke Rauchentwicklung im Treppenhaus bemerkt und unverzüglich die Rettungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr Kaltenkirchen alarmiert. Es mussten rund 40 Personen mit Hilfe von Lautsprecherdurchsagen des Hauses evakuiert werden. Die Brand betroffenen Wohnung ist derzeit nicht nutzbar, ansonsten wurden nach derzeitigen Erkenntnissen keine weiteren Mietpartien in Mitleidenschaft gezogen. Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 30.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei in Bad Segeberg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen - die Wohnung wurde vorerst beschlagnahmt. Mit Ergebnissen ist nicht vor Morgen Mittag zu rechnen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo Telefon: 04101-202 470 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: