Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Festnahme von Graffiti-Sprayern

    Norderstedt (ots) - Zivilkräfte der Polizei haben am Mittwochabend, kurz vor 20 Uhr, im Bereich Glojenbarg, vier junge Männer festgenommen, welche im Verdacht stehen, zuvor Sachbeschädigungen an Stromverteilerkästen sowie Mauern mit Lackfarbe besprüht zu haben.

Zeugen hatten die Beamten alarmiert, nachdem aus einer Gruppe von fünf Tätern heraus ein Stromverteilerkasten besprüht wurde. Bei Eintreffen der Polizei war eine Person in bislang unbekannte Richtung geflüchtet.

Die übrigen vier jungen Männer im Alter von 18 und 19 Jahren wurden zunächst zur Polizeiwache gebracht.

Nach einer ersten Vernehmung stellte sich heraus, dass gegen den 18-jährigen Haupttäter ein U-Haftbefehl bestand und deswegen gesucht wurde.

Er wurde am Donnerstag, nach seiner Vernehmung, in welcher er ein Teilgeständnis ablegte, nach einer amtsgerichtlichen Vorführung in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Seine drei festgenommenen Mittäter kamen wieder auf freien Fuß.

Die Beamten der Polizeistation Norderstedt-Mitte setzen ihre Ermittlungen, insbesondere zu dem flüchtigen Täter fort.

Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: