Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Trunkenheitsfahrt mit 1,02 Promille

    Norderstedt (ots) - Die Polizei hat am frühen Sonntagabend, gegen 18.10 Uhr, in der Straße "Beim Umspannwerk" einen alkoholisierten Autofahrer überprüft.

Zeugen hatten die Beamten alarmiert, nachdem der Fahrer des PKW VW offenbar alkoholisiert aus Richtung Quickborn kommend in Richtung Norderstedt fuhr. Dabei war der Mann in Schlangenlinien unterwegs und wurde schließlich von einer Funkstreifenwagenbesatzung angehalten und kontrolliert.

Bei dem 61-jährigen Fahrzeugführer wurde ein Atemalkoholwert von 1,02 Promille festgestellt, im Zuge weiterer Ermittlungen kam heraus, dass der Mann wiederholt alkoholisiert und zudem ohne Führerschein unterwegs war.

Dem Norderstedter wurde eine Blutprobe entnommen, auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde aufgrund der wiederholten Begehungsweise der PKW beschlagnahmt.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr sowie des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: