Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Autofreier Sonntag - Polizei auf Fahrradstreife

POL-SE: Autofreier Sonntag - Polizei auf Fahrradstreife
Am Sonntag gehen Polizeihauptmeister Rüdiger Foßeck und Christian Tamm mit dem Fahrrad auf Streife
Pinneberg (ots) - Als gutes Vorbild setzen sich am autofreien Sonntag die Beamten des Umweltschutztrupps vom Polizeibezirksrevier auf die dienstlichen Drahtesel und fahren Streife im Stadtgebiet. Die beiden Polizeihauptmeister Rüdiger Foßeck und Christian Tamm werden an diesem Tag auf ihren blau/silbernen Streifenwagen verzichten. Vom Wetter lassen sich die beiden grundsätzlich nicht abschrecken. Einzige Ausnahme, wenn durch Schneefall die sichere Fahrt auf dem Fahrrad nicht mehr möglich sein sollte. Probleme bei der Einsatzbewältigung - Fehlanzeige. Die notwendigen Ausrüstungsgegenstände tragen die Pinneberger bei sich: Notizblock, Stift, Waffe, Handy und Funkgerät. Die radelnden Polizisten werden speziell in den Naherholungsgebieten des Kreises Pinneberg unterwegs sein und ihre Augen und Ohren offen halten sowie ein besonderes Augenmerk auf ihr Spezialgebiet legen - Umweltverstöße. Übrigens: Selbstverständlich reisen die beiden auch zum Dienst mit Fahrrädern an - allerdings in diesem Fall mit ihren eigenen. Für Rückfragen stehen die beiden Beamten in Pinneberg unter 04101-202 431 zur Verfügung. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: