Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Feuer an Bungalows

    Henstedt-Ulzburg (ots) -

In der Nacht zu Montag, gegen 03.00 Uhr, kam es im Ortsteil Ulzburg-Süd, Dreangel, zu einem Feuer an zwei Winkelbungalows. Anwohner hatten den Brand bemerkt und die Bewohner beider brandbetroffener Häuser geweckt und die Rettungskräfte alarmiert. Als Polizei und Feuerwehr eintrafen, stellten sie einen hellen Feuerschein sowie starke Rauchentwicklung fest. Über 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren mit der Brandbekämpfung beschäftigt. Der Brandherd befand sich in einem vor beiden Häusern befindlichem Carport, in dem ein abgestellter PKW völlig ausbrannte. Die Hausbewohner blieben glücklicherweise unverletzt, der entstandene Sachschaden an den Gebäuden und dem Carport / PKW wird auf mindestens 100 000 Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei in Norderstedt hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, nach ersten Erkenntnissen kann eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden.

Die Kripo fragt aus diesem Grunde, ob im Bereich Dreangel und angrenzendem Wohngebiet, in der Brandnacht verdächtige Personen oder sonstige auffällige Beobachtungen gemacht wurden.

Hinweise bitte an die Kripo Norderstedt unter der Tel.: 040/52806-0 oder jede andere Polizeidienststelle.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: