Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt- Unfall unter Alkoholeinfluss

    Bad Bramstedt (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Samstagabend, gegen 20.30 Uhr, auf der B 4, zwischen Bad Bramstedt und Lentföhrden, ist hoher Sachschaden entstanden.

Ein 36-jähriger Autofahrer befuhr mit seinem PKW Opel die Hamburger Straße in Richtung Lentföhrden. Vor dem Kreisverkehr prallte er gegen die davor angebrachte Beschilderung, fuhr dann über die Mittelinsel des Kreisverkehrs und kam mit dem Wagen etwa 200 Meter hinter dem Kreisel, Fahrtrichtung Lentföhrden auf dem Rad- und Gehweg zum Stillstand.

Der Fahrer blieb unverletzt, der entstandene Sachschaden wird auf etwa 12 000 Euro geschätzt.

Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten einen Atemalkoholwert von 1,39 Promille fest, so dass dem 36-Jährigen eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt wurde.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: