Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Großenaspe - Feuer - Nachmeldung

Großenaspe (ots) - Nach dem Feuer in dem leer stehenden Gebäude in der Brokstedter Straße dauern die Ermittlungen der Kriminalpolizei weiter an. Da das Gebäude einsturzgefährdet ist, konnte der Brandort noch nicht begangen werden. In den nächsten Tagen wird ein Sachverständiger des Landeskriminalamtes die Beamten der Kripo Bad Segeberg bei ihren Untersuchungen zur Brandursache unterstützen. Mit ersten Ergebnissen wird nicht vor Beginn der kommenden Woche gerechnet. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 Fax: 04551/ 884 -2022 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: