Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel - Raub auf Jugendliche

Wedel (ots) - Am Samstagabend, gegen 22.05 Uhr, kam es im Bereich Mühlenstieg/ Autal/ Möllers Park, zu einem Überfall auf drei junge Wedeler. Eine 21-jährige Wedelerin ging mit zwei 15-jährigen Jugendlichen vom S-Bahnhof kommend in Richtung Mühlenstieg. Dort folgte dem Trio eine etwa 15-köpfige Personengruppe, welche sich zuvor im Bereich Rissener Straße/ Mühlenstieg aufgehalten hatte. Aus dieser Gruppe heraus wurden die drei angegriffen, unter anderem erhielt einer der beiden 15-Jährigen einen Fußtritt in den Bauchbereich. Die beiden Jugendlichen flüchteten in Richtung Möllers Park, wo sie von mehreren Personen verfolgt wurden. Die Personengruppe schubste einen der beiden Jugendlichen zu Boden und entwendete dem Schüler ein Handy der Marke Motorola. Währenddessen versuchten ein weiterer Täter aus der verbliebenen Gruppe heraus, die 21-Jährige anzugreifen. Diese setzte jedoch massiv zur Wehr, rief laut um Hilfe und wählte schließlich auf ihrem Handy den Polizeinotruf. Daraufhin flüchteten die Jugendlichen in unbekannte Richtung. Die Polizei leitete intensive Fahndungsmaßnahmen ein, welche jedoch ohne Erfolg blieben. Im Zuge der Ermittlungen konnten folgende Täter beschrieben werden: 1.Person (verfolgte die beiden Jugendlichen und trat auf einen der beiden ein): Etwa 18 Jahre alt; ca. 1,68 Meter groß; südländisch; leichter Flauschbart; leicht korpulent; gegelte, kurze Haare; dunkle Augen; braune Lederjacke. 2.Person (bedrohte die Geschädigte und versuchte, an deren Handy zu gelangen): Etwa 18 Jahre alt; ca. 1,65 Meter groß; südländisch; glatte Haut; brauner Teint; volle Lippen; schwarze Jacke 3.Person: vermutlich deutsch; blonde Haare (Irokesenschnitt); weiß-schwarz gestreifter Kapuzen-Pullover Die Kriminalpolizei in Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen, bittet die Bevölkerung um Mithilfe und fragt: Wer kann Hinweise zu den beschriebenen Personen geben? Wem ist die Personengruppe aufgefallen, als diese sich im Bereich Rissener Straße/ Mühlenstieg aufhielt? Wer hat die Hilferufe der jungen Frau gehört und möglicherweise den Vorfall beobachtet? Wer hat im Bereich Möllers Park beobachtet, wie die beiden Jugendlichen verfolgt und angegriffen wurden? Sachdienliche Hinweise nehmen die Ermittler der Kriminalpolizei unter Tel.: 04101-2020 sowie die Beamten der Polizei in Wedel unter Tel.: 04103-50180 entgegen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 Fax: 04551/ 884 -2022 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: