Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Fahrer hatte Scheiben nicht gekratzt- Schülerin bei Unfall verletzt

    Bad Segeberg (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen, gegen 07.15 Uhr, im Bereich Bahnhofstraße, ist eine 16-jährige Schülerin leicht verletzt worden.

Die Jugendliche überquerte in Höhe des Kaufhauses "Kaufland" die Fahrbahn, wurde dabei von einem PKW Subaru erfasst über die Motorhaube geschleudert und glücklicherweise nur leicht verletzt. Sie wurde ins Segeberger Krankenhaus gebracht.

Der 24-jährige Fahrer aus Bad Segeberg hatte die Schülerin vermutlich übersehen, weil er die Scheiben an seinem Fahrzeug nicht freigekratzt hatte und somit sein Sichtfeld stark eingeschränkt war.

Die Polizei in Bad Segeberg hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen, Sachschaden entstand nicht.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: