Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel: Polizei warnt vor möglichen Betrügern

    Pinneberg (ots) - Ein 82-jähriger Mann wurde heute Mittag auf der Straße (ABC-Straße/Rollberg) von einer unbekannten Person angesprochen und in ein Gespräch verwickelt. Im Verlauf der Unterhaltung wollte er angeblich hochwertige Jacken zu einem günstigen Preis verkaufen.

Die hinzukommende Ehefrau des 82-Jährigen kam dem Betrüger durch nachforschende Fragen auf die Schliche, dieser flüchtete daraufhin in unbekannte Richtung.

Der Mann wird als gepflegt beschrieben. Er ist ca. 170 cm groß und war dunkel gekleidet.

Die Polizei in Wedel warnt vor Betrügern! Bei Verdacht wählen Sie sofort 110.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: