Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Halstenbek - Tannenbäume entwendet

    Halstenbek (ots) - Unbekannte haben in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, in der Zeit zwischen 19 und 9 Uhr, im Eidelstedter Weg/ Ecke Seemoorweg, mehrere Normanntannen entwendet.

Die Täter verschafften sich über einen Wildschutzzaun Zutritt zu dem Baumschulfeld und entwendeten etwa 50 Tannenbäume, welche hinter einem Verkaufscontainer gelagert waren. Die Nordmanntannen, welche eine Größe von etwa 2 Metern hatten und bereits eingenetzt waren, wurden dann offenbar zu einem Fahrzeug, vermutlich Kleintransporter, getragen und damit abtransportiert. Ein an dem Container gelagertes Verpackungsnetz wurde ebenfalls entwendet.

Der Wert des Stehlgutes wird auf über 700 Euro beziffert.

Die Kriminalpolizei in Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen geben können. Sachdienliche Hinweise nehmen die Ermittler unter Tel.: 04101-2020 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: