Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: Pkw und Wohnmobilbrand

    Pinneberg (ots) - Am Samstagabend, gegen 19:00 Uhr, brannte ein in der Julius-Leber-Straße im dortigen Steindamm Parkdeck abgestellter Pkw-Peugeot vollständig aus.

Die Polizei wurde durch eine Passantin alarmiert und die Freiwillige Feuerwehr Elmshorn übernahm sofort die Löscharbeiten. Weitere Fahrzeugen wurden nicht beschädigt.

Ein Feuer eines Wohnmobils in der Schillerstraße, unterhalb der Ost-West-Brücke, gegen 20:30 Uhr, brachte die Polizei und Feuerwehr dann abermals zu einem Einsatz.

Mehrere im Umfeld geparkte Pkw wurden auf Grund dieses Feuers in Mitleidenschaft gezogen.

Die Ost-West-Brücke musste zeitweise durch die starke Rauchentwicklung gesperrt werden.

Auch nach dem Ende der Löscharbeiten, gegen 21:00 Uhr, bleibt die Brücke zunächst für Lkw über 7,5 t gesperrt- eine Beschädigung durch die Hitzeinwirkung ist derzeit nicht auszuschließen.

Der entstandene Sachschaden kann zurzeit noch nicht beziffert werden.

Die Kriminalpolizei in Elmshorn hat in beiden Fällen noch in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen.

Sachdienliche Hinweise zu den Vorfällen werden unter 04121-8030 entgegen genommen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: