Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bornhöved - 9-Jähriger bei Verkehrsunfall verletzt

    Bornhöved (ots) -

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmittag, gegen 12.25 Uhr, im Bereich Bahnhofstraße/ Kieler Tor, ist ein 9-jähriger Schüler verletzt worden.

Eine 37-jährige Frau aus Bornhöved befuhr mit ihrem PKW Fiat den Bereich Kieler Tor, aus Richtung Wankdorf kommend in Richtung Ortsmitte. Im Einmündungsbereich Bahnhofstraße standen drei Kinder auf dem dortigen Gehweg, auf der Bordsteinkante. Als sich die Autofahrerin mit im Wagen in Höhe der Einmündung befand, lief aus der Gruppe heraus der 9-Jährige auf die Fahrbahn. Dort wurde er von dem PKW erfasst, flog durch die Luft und blieb auf dem Boden liegen. Durch den Rucksack auf dem Rücken des Jungen wurde der Sturz glücklicherweise abgemildert. Der Schüler wurde verletzt und kam ins FEK Neumünster.

Die Autofahrerin blieb unverletzt, es entstand am Fahrzeug nur geringer Sachschaden.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: