Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Boostedt: Polizei sucht weitere Zeugen und Geschädigte nach Körperverletzung

Bad Segeberg (ots) - Am Samstag, gegen 17:00 Uhr, kam es zu einer Körperverletzung in der AKN-Bahn, die in Richtung Hamburg unterwegs war. Eine Zeugin schilderte der Polizei, dass es zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen den Haltstellen Neumünster Südbahnhof und Boostedt gekommen sei. Vermutlich waren fünf männliche Personen an dem Vorfall beteiligt. Zwei Männer verließen den Zug an der Haltestelle Boostedt.Inwieweit beteiligt Personen verletzt wurden kann nicht gesagt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht dringend Zeugen des Vorfalls sowie die beteiligten Personen und Geschädigten. Die Polizei ist unter der Telefonnummer 0439-3710 zu erreichen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo Telefon: 04101-202 470 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: