Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: Zwei Raubüberfälle am Sonntag in den Morgenstunden

Pinneberg (ots) - Am Sonntag, zwischen 05:00 Uhr und 06:00 Uhr, wurde ein 31jähriger Elmshorner im Steindammpark, in Höhe des dortigen Parkdecks, von zwei unbekannten Tätern überfallen. Der Mann war zu Fuß unterwegs, als er von einem der Täter nach einer Zigarette gefragt wurde. Er verneinte die Frage und setzte seinen Weg fort. Kaum, dass er an den beiden Männern vorbei war, erhielt er plötzlich einen Schlag von hinten an den Kopf und stürzte zu Boden. Die Täter durchsuchten seine Kleidung und raubten ihm das Handy sowie die Geldbörse. Das Opfer musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Ein Täter kann beschrieben werden: Er ist ca. 16 -18 Jahre, 180 cm groß, Er trug ein schwarzes Basecap und darüber eine Kapuze. Am selbigen Morgen, gegen 07:15 Uhr, kam es zu einer weiteren Raubtat in der Königstraße, im Bereich zwischen der Peterstraße und Damm, am alten Markt. Ein 18Jähriger war gemeinsam mit seinem 22jährigen Bekannten nach einem Lokalbesuch zu Fuß unterwegs. Plötzlich kamen ihnen drei Männer entgegen, die die beiden Personen angriffen. Der 22jährige flüchtete und die Täter schlugen auf den Zurückgebliebenen ein und raubten ihm sein Handy, sein Basecap und die Geldbörse. Eine Beschreibung der Täter liegt nicht vor. Die Kripo in Elmshorn hat in beiden dargestellten Fällen die Ermittlungen wegen Raubes aufgenommen. Inwieweit es sich bei den Taten um ein- und dieselben Täter handelt, kann derzeit noch nicht gesagt werden. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo Telefon: 04101-202 470 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: