Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Boostedt - Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

    Boostedt (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend, gegen 17.50 Uhr, ist eine 56-jährige Fußgängerin schwer verletzt worden. Eine 38-jährige Frau aus Neumünster befuhr mit ihrem PKW Skoda die Neumünsterstraße in Richtung Neumünster. Als sie sich der Einmündung "Industriestraße" näherte, überquerte eine von links kommende Fußgängerin die Straße, welche die Autofahrerin aufgrund der Dunkelheit zu spät erkannte. Obwohl die 38-Jährige eine Bremsung einleitete, erfasste sie die vollständig dunkel gekleidete 56-Jährige Diese wurde schwer verletzt und kam ins Krankenhaus nach Neumünster.

Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: