Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Trappenkamp - Glätteunfall ging glimpflich aus

Trappenkamp (ots) - Glück im Unglück hatte heute Morgen, gegen 07.45 Uhr, eine 37-jährige Frau aus Neumünster bei einem glättebedingten Verkehrsunfall. Die Frau war mit ihrem PKW Opel aus Richtung Trappenkamp kommend in Richtung Rickling unterwegs, als sie im Bereich einer lang gezogenen Linkskurve aufgrund von extremer Straßenglätte in Kombination mit nicht angepasster Geschwindigkeit in den Gegenverkehr geriet. Dort kollidierte sie seitlich mit dem entgegenkommenden Ford Transit eines 53-jährigen Trappenkampers, kam mit ihrem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn, überschlug sich und blieb in einem Straßengraben auf dem Dach liegen. Die Fahrerin wurde glücklicherweise nur leicht verletzt, sie wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 6500 Euro. Für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen wurde die Kreisstraße zwischen Trappenkamp und Rickling zeitweise voll gesperrt. Die Polizei appelliert an die Autofahrer, ihre Geschwindigkeit den veränderten Wetter- und Straßenverhältnissen anzupassen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 Fax: 04551/ 884 -2022 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: