Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt: Raub gewesen

Bad Segeberg (ots) - Bereits am Mittwochabend, gegen 21:15 Uhr, kam es in der Straße Am Badesteig zu einer Raubstraftat. Der 23-jährige Geschädigte aus Bad Bramstedt teilte den Vorfall der Polizei am gestrigen Nachmittag mit. Am Mittwochabend, zwischen 21:00 Uhr und 21:30 Uhr, war er zu Fuß in der Parkanlage von der Mühlenstraße in Richtung Schwimmbad unterwegs, als ihm zwei Männer im geschätzten Alter von 20 Jahren entgegen kamen. Ein mutmaßlicher Täter mit einer dunklen Jacke, einer hellen Hose sprach ihn mit den Worten "Taschenkontrolle" an. Aus Angst leerte der 23-Jährige seine Taschen. Die beiden Männer entkamen mit einem Bargeldbetrag in dreistelliger Höhe. Beide sind ca. 185 cm groß und stämmig. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Zeugenhinweise zu dem Vorfall und den beiden Männern unter 04551-8840 entgegen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo Telefon: 04101-202 470 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: