Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Parkplatzanweiser verhinderte weitere Trunkenheitsfahrt

Bad Segeberg (ots) - Ein aufmerksamer Parkplatzanweiser hat am Dienstagabend, gegen 17.45 Uhr, verhindert, dass ein alkoholisierter Autofahrer erneut in seinen Wagen stieg und seine Fahrt fortsetzte. Der Angestellte des in der Ziegelstraße ansässigen Möbelhauses hatte auf dem Parkplatz den 68-jährigen Fahrer eines PKW Honda schwankend zu seinem Fahrzeug gehen sehen. Er sprach den aus dem Bereich Hamburg stammenden Mann an und rief die Polizei, nachdem er bemerkt hatte, dass der Mann offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand. Die eintreffenden Beamten stellten fest, dass der Fahrer zuvor mit seinem PKW gefahren war und aus Richtung Ostsee kam. Es wurde ein Atemalkoholwert von 1,84 Promille festgestellt, dem 68-jährigen wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Einen Führerschein konnte der Mann nicht vorlegen, dieser war ihm von einem Gericht entzogen worden. Die Polizei ermittelt gegen den Fahrer wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 Fax: 04551/ 884 -2022 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: