Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg - Diebstahl von Grundstück

Pinneberg (ots) - Bislang unbekannte Täter haben am Donnerstagnachmittag, gegen 13.40 Uhr, von einer Auffahrt in der Straße "Haidloh" mehrere Kupfer- und Stahlrohre entwendet. Der Metallschrott war aufgrund Renovierungsmaßnahmen im Haus angefallen und wurde teilweise in einer Metallwanne auf dem Grundstück gelagert. Gegen 13.40 Uhr klingelte es an der Tür, allerdings kam die 27-jährige Hausbewohnerin nicht rechtzeitig zur Tür. Als sie dann aus dem Fenster sah, beobachtete sie zwei Männer, welche die Wanne mit den Kupfer- und Stahlrohren in einen Transporter einluden und dann wegfuhren. Die Männer wurden wie folgt beschrieben: 1. Person: 25-30 Jahre alt; 1,80 -1,90 Meter groß; schlank; schwarze, kurze Haare; Schnurrbart; gepflegtes Äußeres; blaue Jacke (Arbeitskleidung). Der Mann wirkte südländisch und hatte die Wanne von dem Grundstück geholt. 2. Person: 25-30 Jahre alt; 1,70 - 1,80 Meter groß; normale Statur; dunkelbraune, kurze Haare; gepflegtes Äußeres. Der Mann wirkte ebenfalls südländisch und hatte an der Straße gestanden. Anschließend fuhren die Männer in einem dunkelblauen Transporter, geschlossener Kasten - ohne Fenster - davon. Der Wagen war auffallend älteren Baujahrs. Bei der Wanne handelte es sich um eine Stahlwanne mit Henkeln, welche mit mehreren kurzen Stahl- und Kupferrohrstücken gefüllt war. Zudem nahmen die Männer mehrere Kupferrohre mit einer Länge von etwa 2 Metern mit. Die Polizei in Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zu den beiden Männern sowie ihrem Fahrzeug geben können. Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter Tel.: 04101-2020 entgegen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 Fax: 04551/ 884 -2022 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: