Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: Raubstraftat in einer Spielhalle in Elmshorn, Panjestraße

    Elmshorn (ots) - In der Nacht zu Sonntag, den 07.10.2007, wurde die allein anwesende 48 jährige Aufsicht von einem unbekannten Täter, der die Spielhalle betrat, rücklings zu Boden geschubst.

Die Einnahmen in Höhe von mehreren hundert Euro, die zu diesem Zeitpunkt zum Abtransport auf dem Tresen standen, wurden geraubt.

Bezüglich des Täters können keine Angaben gemacht werden und daher sucht die Kriminalpolizei Elmshorn Personen, die sich gegen 01.15 Uhr in der Panjestraße aufhielten.

Es ist bereits bekannt, dass eine Gruppe von zwei Männern und drei Frauen auf der Straße standen, die vermutlich von einem Taxi abgeholt wurden.

Diese jungen Leute sowie der Taxifahrer werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden, um zu ihren ggf. erfolgten Beobachtungen befragt zu werden.

Falls weitere Passanten oder Anwohner zwischen Mitternacht und 01.20 Uhr auf Personen aufmerksam wurden, die sich im Bereich der Panjestra0ße aufhielten, wird um Kontaktaufnahme mit der Polizei Elmshorn, Tel. 04121-8030, gebeten.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: