Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Hetlingen - Frau hatte sich im Schilf verirrt

Hetlingen (ots) - Ein glimpfliches Ende nahm am späten Samstagnachmittag, gegen 17.25 Uhr, die Suche nach einer Frau, welche sich im Elbschilf verlaufen hatte. Eine 44-jährige Frau aus Hamburg hatte über Handy die Polizei alarmiert, nachdem sie im Schilf die Orientierung verloren hatte und beinahe im Graben versunken war. Die Polizei suchten mit einem Streifenwagen nach der Frau, zeitgleich wurde ein Hubschrauber der Polizei Hamburg angefordert, um die Suche bei einsetzender Dämmerung zu unterstützen. Die Besatzung des Hubschraubers lokalisierte die Frau schließlich und nahm sie an Bord. Die Frau wurde unverletzt, jedoch durchnässt gerettet. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 Fax: 04551/ 884 -2022 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: