Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wulksfelde/Butterstieg - LKW umgekippt - 18 Schweine verendet

Wulksfelde (ots) - Am Montagmorgen, gegen 07.20 Uhr, kam es auf der Landesstraße 71, zwischen den Ortschaften Butterstieg und Wulksfelde zu einem Verkehrsunfall, an dem ein Schweinetransporter beteiligt war. Aus Rtg. Reinsbek befuhr ein mit Schulkindern besetzter Schulbus der Firma Autokraft die L 71 in Rtg. Wulfsfelde/Goldenbek zur dortigen Grundschule. Im Bereich einer scharfen S-Kurve kam ihm ein Schweinetransporter entgegen. Dieser bestand aus einem Lkw mit Anhänger. Im Anhänger befanden sich etwa 100 Schweine. Beide Fahrzeuge kamen an einander vorbei, ohne sich zu berühren. Der Anhänger des Schweinetransporters geriet allerdings mit den rechten Rädern auf den aufgeweichten Grünstreifen und kippte um. Der Lkw blieb schräg auf der Fahrbahn stehen, der Anhänger lag auf dem angrenzenden Feld. Mit Hilfe der FFW Geschendorf, Westerrade, Strukdorf, Wulfsfelde, Goldenbek, Eilsdorf, Strenglin, Pronstorf und der dazugehörigen Führungsgruppe sowie einiger Landwirte konnten die Schweine aus dem Anhänger befreit und umgeladen werden. 18 Schweine sind verendet, 12 davon mussten notgeschlachtet werden. Der Fahrer wurde mit dem RTW als schockverletzt ins AK Segeberg verbracht. Die Fahrbahn war aufgrund der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen bis etwa 11 Uhr voll gesperrt. Die Polizei prüft jetzt, ob der LKW überladen war. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 Fax: 04551/ 884 -2022 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: