Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Spendenkasse entwendet

    Bad Bramstedt (ots) - Zwei Jugendliche haben am Mittwochabend, gegen 17.45 Uhr, im Landweg, in einem Tabakgeschäft eine Spendenkasse der Welthungerhilfe entwendet. Die beiden Jungen waren in dem Geschäft aufgefallen, da sie sich unhöflich benommen hatten. Kurze Zeit später kehrten sie zurück und entwendeten von dem Verkaufstresen eine hölzerne Spendenkasse in Form eines Hauses, in der sich eine nicht bekannte Summe Bargeld befand. Anschließend flüchtete das Duo in Richtung Kieler Straße. Sie wurden wie folgt beschrieben:

1. Person: 14-15 Jahre alt; 1,70 - 1,75 Meter groß; schwarze Haare, an den Seiten rasiert; braune Augen; Ohrring; Bekleidung: schwarz-weiß-gestreifter Pullover, blaue Jeans, Turnschuhe. Der Junge sprach gut deutsch, wirkte osteuropäisch.

2. Person: 15-16 Jahre alt; ca. 1,80 Meter groß; dunkle Haare, strubbelig; dunkle Augen, Silberblick; Bekleidung: braune Lederjacke, Jeans, Turnschuhe. Der Jugendliche sprach gut deutsch, wirkte osteuropäisch.

Die beiden Jugendlichen entkamen unerkannt.

Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen, die Hinweise zu den beiden Dieben geben können. Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter Tel.: 04192-39110 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: