Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Halstenbek - Unfall unter Alkholeinfluss im Baustellenbereich

Halstenbek (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am späten Sonntagabend, gegen 23 Uhr, auf der A 23, in Richtung Norden, ist glücklicherweise niemand zu Schaden gekommen. Ein 61-jähriger Baden-Württemberger befuhr mit seinem PKW Audi die Autobahn aus Richtung Hamburg kommend. Im Baustellenbereich fuhr er, unmittelbar vor der Anschlussstelle Halstenbek/ Krupunder, gegen eine Schutzplanke und setzte anschließend seine Fahrt in Richtung Norden fort. Zeugen alarmierten daraufhin die Polizei und teilten zudem mit, dass der Fahrer sehr unsicher mit seinem Fahrzeug unterwegs sei. Im Rahmen einer eingeleiteten Fahndung stoppte eine Funkstreifenwagenbesatzung den Mann im Bereich Prisdorf und stellte fest, dass der 61-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Eine durchgeführte Atemalkoholprüfung ergab einen Wert von 1,73 Promille, so dass dem Fahrer eine Blutprobe entnommen wurde. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung sowie der Unfallflucht, es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 Fax: 04551/ 884 -2022 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: