Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn - Nachtrag zum Brand des Eispavillons am Markt

Elmshorn (ots) - Nach dem Brand des Eispavillons am Samstagmorgen ermittelt die Kriminalpolizei in Elmshorn wegen des Verdachts der Brandstiftung. Heute Morgen suchte ein Sachverständiger des Landeskriminalamtes die Brandstelle auf und stellte fest, dass eine technische Ursache für das Feuer ausscheidet. Parallel dazu wurde bekannt, dass Zeugen gegen 05 Uhr am Samstagmorgen bemerkt hatten, dass die Plane, welche die neben dem Pavillon gestapelten Plastikstühle schützen sollte, brannte. Zu diesem Zeitpunkt war das Feuer noch nicht auf den Pavillon übergegriffen. Auch die sofort vor Ort eintreffende Streifenwagenbesatzung versuchte noch mit Feuerlöschern, den Brand einzudämmen. Die Flammen griffen jedoch auf den Pavillon über; zudem wurden an den benachbarten Wohnhäusern durch die Hitzeeinwirkung die Scheiben beschädigt. Aufgrund der bisher bekannt gewordenen Beobachtungen geht die Kriminalpolizei davon aus, dass die Plane vorsätzlich in Brand gesetzt wurde. Da gegen 05 Uhr die Plane bereits in Flammen stand, ist der unmittelbare Zeitraum davor von besonderem Interesse. Deshalb die Frage: Wer war in den frühen Morgenstunden des Samstags im Bereich Kirchenstraße/Marktstraße/Königstraße (Fußgängerzone) unterwegs und hat Beobachtungen gemacht, die der Kriminalpolizei bei ihren Ermittlungen weiter helfen. Insbesondere könnten sich auch Anlieferer und ggf. Marktbeschicker angesprochen fühlen, die zu dieser frühen Stunde schon unterwegs waren. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter Tel.: 04121-8030 entgegen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 Fax: 04551/ 884 -2022 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: