Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Rellingen - 42-Jähriger bei Unfall auf der Autobahn leicht verletzt

Rellingen (ots) - Bei einem Verkehrsunfall in den frühen Morgenstunden, gegen 06.45 Uhr, auf der Autobahn 23, Richtung Norden, in Höhe der Anschlussstelle Halstenbek-Krupunder, ist ein 42-jähriger Mann aus Elmshorn leicht verletzt worden. Er wollte mit seinem PKW Nissan im Bereich der Auffahrt die Autobahn in Richtung Norden befahren. Aufgrund von Bauarbeiten ist die Autobahn in diesem Bereich verengt, an der Zufahrt sind Stop-Schilder aufgestellt. Ein dem 42-Jährigen nachfolgender Autofahrer, ein 41-jähriger Mann aus Hamburg, fuhr mit seinem PKW VW auf den vor ihm fahrenden PKW auf. Dabei wurde der Nissan-Fahrer leicht verletzt, es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 1500 Euro. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem 41-Jährigen aus Hamburg fest, dass dieser unter Alkoholeinfluss stand, eine Überprüfung ergab einen Atemalkoholwert von 0,39 Promille. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 Fax: 04551/ 884 -2022 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: