Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bevern - Fett fing Feuer - Zwei Personen leicht verletzt

    Bevern (ots) - Bei einem Küchenbrand heute Vormittag, gegen 11.15 Uhr, in einem Mehrfamilienhaus im Hemdinger Weg sind zwei Personen leicht verletzt worden. Die 45-jährige Bewohnerin einer Ergeschosswohnung hatte Fett auf dem Herd erhitzt und dieses offenbar vergessen. Als sie während eines Gesprächs an der Tür starke Rauchentwicklung bemerkte, hatte das Fett bereits Feuer gefangen. Die Frau und ein 57-jähriger Bekannter versuchten, das Feuer zu löschen, was jedoch nicht gelang, so dass die Freiwillige Feuerwehr in Bevern alarmiert wurde und den Brand löschte. In der Küche entstand Sachschaden, Gebäudeschaden wurde nicht festgestellt.

Sowohol die Bewohnerin als auch der 57-Jährige wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: