Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Versuchtes Tötungsdelikt

    Norderstedt (ots) - Im Rahmen einer verbalen Auseinandersetzung am 2. September gegen 03.00 Uhr in einer Gaststätte in der Langehorner Chaussee schlug eine männliche Person seinen Kontrahenten mit einer Flasche. Der Kontrahent forderte sein Gegenüber zum "Kampf" nach draußen. Im Flur der Gaststätte kam es zur körperlichen Auseinandersetzung in deren Verlauf der Flaschenschläger mit mehreren Messerestichen schwer verletzt wurde. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus verbracht. Die Kriminalpolizei Norderstedt nahm die Ermittlungen auf.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Telefon: 04551-884 0
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: