Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Mit 1,83 Promille mit dem Fahrrad auf der Hochbrücke unterwegs

    Pinneberg (ots) - Am gestrigen Samstag, gegen 03:45 Uhr, befuhr ein 47-jähriger Mann auf seinem Fahrrad die Hochbrücke in Pinneberg in Richtung Stadtmitte.

Das Befahren der Hochbrücke ist nur für Kraftfahrzeuge erlaubt, Fußgänger und Fahrradfahrer haben die Möglichkeit eine Unterführung zu benutzen.

Der Radfahrer konnte von einer Streifenwagenbesatzung, die zeitgleich in entgegen gesetzter Richtung unterwegs war, in der Friedrich-Ebert-Straße angehalten und kontrolliert werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,83 Promille, eine Blutprobe wurde entnommen.

Der 47-Jährige muss sich nun strafrechtlich wegen des Verdachts der Trunkenheit verantworten.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: