Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: 09.08.2007: Rollerfahrer mit 1,27 Promille in Uetersen

    Bad Segeberg (ots) - In denn frühen Morgenstunden des 09.08.2007 fiel einer Streife der Polizeistation Uetersen ein Motorroller im Quellenweg auf, der dort mit hoher Geschwindigkeit gelenkt wurde. Die Polizei wollte kontrollieren, wer um 04.15 Uhr diesen landwirtschaftlichen Betriebsweg benutzt, hatte aber Schwierigkeiten, überhaupt an den Motorroller heranzukommen. Bei der Kontrolle des Fahrers wurde dann festgestellt, dass ein 16jähriger Schüler aus Uetersen mit seiner Freundin unterwegs war. Der Motorroller, der eigentlich als Mofa gedrosselt sein sollte, fuhr ca. 60 km/h. Einen Führerschein hatte der junge Mann natürlich nicht. Außerdem fiel den Beamten Alkoholgeruch bei dem Fahrer auf. Er pustete dann in den Alcomaten 1,27 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Später dann wurden beide Jugendliche von den Eltern bei der Polizei abgeholt. (Thomas Woldt, Pst Uetersen)


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: